• llw

Was bisher geschah... "Cardio nüchtern?"

verfasst von E.B.

Auf leeren Magen am Morgen eine Ausdauereinheit zu absolvieren wird erstmals als Methode von Bill Phillips erwähnt, um zusätzliches Körperfett zu verlieren.

Doch funktioniert das wirklich?

Die Idee dahinter ist folgende: Da die Glykogen-Level sehr gering sind, muss der Körper vermehrt Energie aus dem gespeicherten Körperfett mobilisieren. Dadurch sollen 20 Minuten auf nüchternen Magen besser sein als 60 Minuten "normales" Cardiotraining.

Vorweg sei gesagt: Es gibt keinen wissenschaftlichen Hintergrund der diese Aussage stützt. Der momentane Stand sieht wie folgt aus: ⠀

  • Als allgemeine Regel sei gesagt: Energiegewinnung aus Fetten und Kohlenhydraten gleichen sich während und nach dem Training an. Viel entscheidender als eine Trainingseinheit ist ein Zeitfenster von 24h.⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀

  • Auf nüchternen Magen benötigt der Körper Energie, die er dann vermehrt aus der Proteolyse zieht. Dadurch stehen dem Körper weniger Proteine für z.B. Bauprozesse (Muskelwachstum) zur Verfügung.

  • Es fällt Personen schwerer auf nüchternen Magen gleiche Trainingsintensitäten zu erreichen, weshalb die Einheit evtl. weniger effektiv wird.

  • Unterschieden wird zwischen den Fetten, aus denen Energie gewonnen wird. Dem IMTG und dem subkutanen Fett. Während das subkutane Fett für Gesundheitsmarker und das Erscheinungsbild zuständig ist, liefert das IMTG jedoch oft den Großteil der Energie der in Cardioeinheiten verwendet wird.

  • Es lassen sich also keine Vorteile, eher sogar Nachteile in Cardio nüchtern finden.⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀

[1] B. Schoenfeld (2011). Does Cardio After an Overnight Fast Maximize Fat Loss?

07071 14500 90

Praxis Fischer

Ambigate

Lise-Meitner-Straße 21

72202 Nagold

Baden-Württemberg

Unsere Partner

Sensorun

Lust auf gesund